Knopp-Labach

Die beiden Ortsteile von Knopp-Labach liegen eingebettet in die weite Hügellandschaft der Sickinger Höhe in der Westpfalz. Besonders malerisch ist Knopp, eine Gemeinde mit vorwiegend alten, liebevoll restaurierten Bauernhöfen.
 

Knopp ist geprägt von der Landwirtschaft. Es existieren noch zwei Vollerwerbsbetriebe und mehrere Nebenerwerbsbetriebe. Auf dem Knopper Hübel, aber auch auf der Krähenberger Gemarkung, stehen seit zwei Jahren sechs Windkraftanlagen. Die Labacher Bevölkerung geht überwiegend als Pendler ihrem Erwerb nach. Es gibt noch vier Nebenerwerbslandwirte, die der Schaf- und Damwild- und Geflügelzucht nachgehen.
 

Der Ortsteil Labach ist überregional bekannt durch seine sehenswerte mittelalterliche Kirche und den historischen Friedhof. Hier beginnt jedes Jahr im Mai der Bruder-Conrad-Ritt, eine Pferdeprozession mit abschließendem Gottesdienst und Pferdesegnung in Wallhalben.

 

 

Sehenswürdigkeiten:Gotische Kirche Labach
 
Einwohner:510

« Zurück